Musikkatalog Filtersuche

GEMA-freie Musik, Filmmusik, Jingles und Hintergrundmusik nach Stimmung, Genre und Thema. Über den Filter Dauer finden Sie Intromusik, Werbemusik und Jingles in passender Länge für Werbespots, YouTube und Corporate Medien.
Sortierung
A-Z
Filter

Wie funktioniert die Suche?
Alle Filter können beliebig miteinander kombiniert werden.
Jedes gewählte Attribut grenzt die Ergebnisse weiter ein.
Je mehr Attribute, desto weniger Ergebnisse.

Sie suchen einen bestimmten Titel?
Öffnen Sie die Suche

Gewählte Filter
Bild Attribut bis 10 Sek
bis 10 Sek
Bild Attribut Gemütlich
Gemütlich
Bild Attribut Wissenschaft
Wissenschaft
8 Ergebnisse | Seite 1 von 1
000093 Piano Mark
00:00
00:16
120 bpm · Jingle und Loop mit einer Oldie Pianochordline. Gemütlich und chillig im Sound, perfekt als Intro, Outro und Bumper.
002762 Maybe Next Time
00:00
00:09
137 bpm · Future Pop/Soul/RnB mit Drums, Percussion, Bass, Rhodes & Plucksynthmelodie
002791 It was a Crush
00:00
00:09
102 bpm · Chilliger Future Synth Pop mit Drums, Bass, kurzer Gitarreneinlage und Padsound. Ideale Musik zum Beispiel für technische Erklärfilme, Produktpräsentationen und Drohnenvideos mit positiver, gelassener Stimmung und leicht verträumt sphärischem Sound. Der Song wird getragen von einer knackigen Bassdrum, weichen HiHats und Claps.
00:00
00:08
85 bpm · Locker leichtes Soul Musikbett, das unaufdringlich Videos und Beiträge begleitet. Ebenfalls sehr gut geeignet als Telefon Warteschleife.
001534 Jingle Hip
00:00
00:10
90 bpm · Kurzer kraftvoller Hip Hop Jingle.
002978 The Fog Jingle
00:00
00:05
95 bpm · 5 Sekunden LoFi Jingle mit trockenem Charakter und Schnitt. Perfekt als Intro für technische Videos und Youtube
00:00
00:09
87 bpm · Chilliger und eingängiger Hip Hop/RnB Track. Warmer Klang, später durch eine melodische Akustik Gitarre ergänzt. Inklusive zusätzlicher Intro/Teaser Version ohne Drums.
002710 Flowmarkt
00:00
00:10
96 bpm · Knackiger Hip Hop Beat mit chilligen, weiten und atmosphärischen Gitarren und Pad Melodie. Läuft entspannt im Hintergrund, das Zusammenspiel aus diffusem räumlichen Klang und direktem Beat bringen Abwechslung. Die kurzen Versionen kommen ohne Gitarren und Pad aus.