Musikkatalog Filtersuche

GEMA-freie Musik, Filmmusik, Jingles und Hintergrundmusik nach Stimmung, Genre und Thema. Über den Filter Dauer finden Sie Intromusik, Werbemusik und Jingles in passender Länge für Werbespots, YouTube und Corporate Medien.
Sortierung
A-Z
Filter

Wie funktioniert die Suche?
Alle Filter können beliebig miteinander kombiniert werden.
Jedes gewählte Attribut grenzt die Ergebnisse weiter ein.
Je mehr Attribute, desto weniger Ergebnisse.

Sie suchen einen bestimmten Titel?
Öffnen Sie die Suche

Gewählte Filter
Bild Attribut ab 4 Min
ab 4 Min
Bild Attribut Düster
Düster
Bild Attribut Industrie, Produktion
Industrie, Produktion
Bild Attribut Melancholisch
Melancholisch
7 Ergebnisse | Seite 1 von 1
000807 18 Ballen Stroh
00:00
04:13
96 bpm · Melancholische elektronische Reise mit sattem Beat, Darkwave Einflüssen und trauriger Grundstimmung im Piano.
00:00
04:00
88 bpm · Progressive Rock mit mystischem Charakter. Tragend, mit zum Teil verstörendem Sounddesign.
001113 Widelife
00:00
05:02
85 bpm · Gefühlvolle Elektroballade. Weite Synthesizerflächen und Rhythmen, die mit viel Raum produziert wurden. Clips mit den Elementen Wasser und Luft können mit dieser Musik gut in Szene gesetzt werden.
000842 Wohin denn noch
00:00
04:37
110 bpm · Kleine Zeitreise in die Elektronische Musik der 1970 Jahre. Der Track eignet sich sehr gut für wissenschaftliche Videos und faszinierende Bilder.
00:00
04:23
70 bpm · Düster geheimnisvolle, moderne Filmmusik. Sehr spannend mit gruseligem Ambiente. Großes Orchester, Chöre, Pauken und Konzertflügel. Geeignet als Filmmusik oder Gamescore für Horror, Thriller oder Splatter.
00:00
04:12
80 bpm · Ein bilderreicher und tiefgründiger Score Track, der in eine gefühlshaltige und gedankenreiche Welt entführt. Mit Klavier, Bass, Synthy-Sounds, interessante Beats, Orchester und filigranem Sounddesign. Bestens geeignet als Film- oder Gamemusik, TV sowie für experimentelle Independent Filme.
000591 The End
00:00
05:41
90 bpm · Psychoelektronische Klangcollage. Extrem depressiv und nachdenklich. Durch die monotone und tragende Gestaltung ist eine psychedelische und ergreifende Stimmung für Film und Dokumentation garantiert.