Musikkatalog Filtersuche

GEMA-freie Musik, Filmmusik, Jingles und Hintergrundmusik nach Stimmung, Genre und Thema. Über den Filter Dauer finden Sie Intromusik, Werbemusik und Jingles in passender Länge für Werbespots, YouTube und Corporate Medien.
Filter

Wie funktioniert die Suche?
Alle Filter können beliebig miteinander kombiniert werden.
Jedes gewählte Attribut grenzt die Ergebnisse weiter ein.
Je mehr Attribute, desto weniger Ergebnisse.

Gewählte Filter
Bild Attribut Bedrohlich
Bedrohlich
Bild Attribut Depressiv
Depressiv
Bild Attribut Elektro
Elektro
Bild Attribut Mysteriös
Mysteriös
12 Ergebnisse | Seite 1 von 2
002699 Modularsyn
00:00
00:15
89 bpm · Monotoner Hintergrundsound in düsterer Stimmung mit weitem Synthpad und unauffälliger Kickdrum und Percussions. Bringt Spannung und hypnotisierende Wirkung in Filme und Videos, gut geeignet als Filmmusik und für technische Inhalte.
002568 Feuerschwanz
00:00
00:20
115 bpm · Bedrohliche Stimmung verpackt in einem düsteren TripHop Track. Durch das einfache und klare Arrangement ideal als Hintergrundmusik geeignet.
001108 1984
00:00
02:46
120 bpm · Bei diesem Track führen die Synthesizer und Drummachines der 80er Jahre durchs Programm, der Sound erinnert an Filmmusiken von John Carpenter und Steven Spielberg.
00:00
04:07
95 bpm · Eigensinnige Trip Hop Collage mit melodisch melancholischem Ausdruck. Keiner der musikalischen Elemente drängt sich sonderlich in den Vordergrund, wodurch eine Art Klangteppich entsteht, der mit etwas Mut durchaus seinen Platz in Dokumentationen oder Image Videos finden kann.
001034 Skope
00:00
03:49
112 bpm · Düster elektronisches Werk mit einigen klassischen Synthesizersounds und eigenen Samples. Es verfolgt eine monotone Linie im Hintergrund und hat einen psychedelischen Charakter.
000807 18 Ballen Stroh
00:00
04:13
96 bpm · Melancholische elektronische Reise mit sattem Beat, Darkwave Einflüssen und trauriger Grundstimmung im Piano.
00:00
04:11
102 bpm · Diffuse Flächen und satirische Klänge im breiten Stereopanorama.
00:00
02:12
96 bpm · Trockene Bass- und Drumsektion direkt ins Gesicht. Dahinter modulierter Nippes aus der Ferne. Nichts für Schlagerfans.
Erste << Zurück 1/2 Letzte