Musikkatalog Filtersuche

GEMA-freie Musik, Filmmusik, Jingles und Hintergrundmusik nach Stimmung, Genre und Thema. Über den Filter Dauer finden Sie Intromusik, Werbemusik und Jingles in passender Länge für Werbespots, YouTube und Corporate Medien.
Sortierung
A-Z
Filter

Wie funktioniert die Suche?
Alle Filter können beliebig miteinander kombiniert werden.
Jedes gewählte Attribut grenzt die Ergebnisse weiter ein.
Je mehr Attribute, desto weniger Ergebnisse.

Sie suchen einen bestimmten Titel?
Öffnen Sie die Suche

Gewählte Filter
Bild Attribut Bedrohlich
Bedrohlich
Bild Attribut Industrie, Produktion
Industrie, Produktion
48 Ergebnisse | Seite 1 von 6
000754 Propaganda
00:00
02:02
99 bpm · Hochdramatisches Orchester Ensemble. Hollywoodsound mit stetig steigender Spannungskurve bis zum Maximum.
000175 Stringz
00:00
00:08
115 bpm · Sehr dynamisches und dramatisches Chello Ensemble. Klassisches Intro bzw. Backtimer für Nachrichten und ähnliche Formate inkl. Loopversion als Musikbett. Natürlich auch als Ergänzung zur Filmvertonung verwendbar.
000730 Sirius
00:00
02:03
100 bpm · Orchestrale Filmmusik mit Hollywood Sound und elektronischer Unterstützung. Dramatischer Verlauf mit Spannungskurven, modernem Klang und mächtig monumentalem Charakter.
000518 Wilder Stein
00:00
02:49
120 bpm · Orchestrales Filmmusik Werk mit Tiefgang und viel Raum, unterstützt durch Synth Elemente und Chor. Spannend, heldenhaft, hoffnungsvoll und episch für Drama, Action, Abenteuer
000807 18 Ballen Stroh
00:00
04:13
96 bpm · Melancholische elektronische Reise mit sattem Beat, Darkwave Einflüssen und trauriger Grundstimmung im Piano.
000767 Gestrandet
00:00
02:48
110 bpm · Mächtiges, monumentales Elektro-Orchester mit dynamischer Spannungskurve bis zum brachialen Abschluss.
000760 Wandlung
00:00
02:19
100 bpm · Orchestrales Ensemble mit elektronischen Elementen. Ausgewogene Spannungskurve und offene Auflösung, ideal für monumentale und emotionale Trailer und als Filmmusik.
00:00
04:39
85 bpm · Vibrationsfeld und Frequenzexperiment mit mystischem Touch. Am Ende kommen orechestrale und treibende Percussions zum Einsatz.
Erste << Zurück 1/6 Letzte