Musikkatalog Filtersuche

GEMA-freie Musik, Filmmusik, Jingles und Hintergrundmusik nach Stimmung, Genre und Thema. Über den Filter Dauer finden Sie Intromusik, Werbemusik und Jingles in passender Länge für Werbespots, YouTube und Corporate Medien.
Sortierung
A-Z
Filter

Wie funktioniert die Suche?
Alle Filter können beliebig miteinander kombiniert werden.
Jedes gewählte Attribut grenzt die Ergebnisse weiter ein.
Je mehr Attribute, desto weniger Ergebnisse.

Sie suchen einen bestimmten Titel?
Öffnen Sie die Suche

Gewählte Filter
Bild Attribut Chillout, Lounge
Chillout, Lounge
Bild Attribut Episch
Episch
10 Ergebnisse | Seite 1 von 2
00:00
02:51
94 bpm · Future Pop mit weitem, sphärischem Klang und interessantem Harmonieverlauf, der sowohl eine melancholische als auch erheiternde und hoffnungsvolle Stimmung transportiert. Perfekt geeignet für Liebe, Hoffnung, Luxus, Wissenschaft und Doku
002648 Arcanium
00:00
03:22
60 bpm · Verträumter und sphärischer Chillout mit Bass, Schlagzeug, Orgel, Bells und Synthesizer
000894 Leuchte mir mal
00:00
05:12
77 bpm · Mystischer Sondtrack mit epischen Gesangseinlagen. Modern produziert. Taucht ab in weite Klanglandschaften. Das Stück eignet sich für Dokumentar- und Spielfilme.
003010 New Design
00:00
02:52
90 bpm · Harmonischer Soundtrack mit Pluck Sounds und weiten Flächen. Eignet sich gut als Filmmusik und Hintergrundmusik für Naturdokumentationen, Wissenschaft und Drohnenvideos
002970 Highlights
00:00
03:58
110 bpm · Ruhiger und flächendeckender Pop Rock mit Drums, Bass, Piano und einprägsamer Gitarrenmelodie. Passt auch als lockere Hintergrundmusik.
002598 Ballooning
00:00
03:27
80 bpm · Verspielter, besinnlicher Ambient Filmscore mit nostalgischem 90er Jahre Charakter. Mit Bass, Klavier, Synthesizer, Glockenspiel, Gitarre, Streicher, Chor und Oboe.
001111 Aufbau
00:00
03:13
120 bpm · Elektronischer Track, der sich gut mit großen Bildern verknüpen lässt. Gutes Material für Dokumentarfilmer.
001108 1984
00:00
02:46
120 bpm · Bei diesem Track führen die Synthesizer und Drummachines der 80er Jahre durchs Programm, der Sound erinnert an Filmmusiken von John Carpenter und Steven Spielberg.
Erste << Zurück 1/2 Letzte