Musikkatalog Filtersuche

GEMA-freie Musik, Filmmusik, Jingles und Hintergrundmusik nach Stimmung, Genre und Thema. Über den Filter Dauer finden Sie Intromusik, Werbemusik und Jingles in passender Länge für Werbespots, YouTube und Corporate Medien.
Sortierung
A-Z
Filter

Wie funktioniert die Suche?
Alle Filter können beliebig miteinander kombiniert werden.
Jedes gewählte Attribut grenzt die Ergebnisse weiter ein.
Je mehr Attribute, desto weniger Ergebnisse.

Sie suchen einen bestimmten Titel?
Öffnen Sie die Suche

Gewählte Filter
Bild Attribut Fantasy
Fantasy
Bild Attribut Gefühlvoll
Gefühlvoll
Bild Attribut Liebevoll
Liebevoll
Bild Attribut Luxus
Luxus
51 Ergebnisse | Seite 1 von 7
000805 Milchreis
00:00
01:57
90 bpm · Dezent gehaltener, weicher Pianosong mit minimaler orchestraler Unterstützung und leichter Spannungskurve. Ideale Hintergrundmusik für Trailer, emotionale Werbefilme mit fröhlicher Botschaft sowie Erklärvideos und Imagefilme.
00:00
00:09
140 bpm · Intro/Jingle Version des Songs Trap House mit Guitar Licks, Pad & Voice FX. Verträumt, chillig und besinnlich, warmer Vintagesound.
000115 Octopus Reisen
00:00
01:47
85 bpm · Dramatisch, stimmungsvolle Pianominiatur, perfekt als gefühlvoll dramatische Filmmusik und für Naturdokumentationen einsetzbar.
00:00
02:10
95 bpm · Sentimentale Klaviermusik mit verträumten Raumklang. Für Liebesfilme, Hoffnung und Sehnsucht.
002648 Arcanium
00:00
03:22
60 bpm · Verträumter und sphärischer Chillout mit Bass, Schlagzeug, Orgel, Bells und Synthesizer
001109 Zu neuen Ufern
00:00
04:10
70 bpm · Das Intro leitet den Frühling ein und eröffnet mit weiten Synthesizerflächen und einem zurückhaltenden Schlagzeuggroove den Hauptteil. Auf dem Weg zum Finale wird das Stück von einem Flügelhorn begleitet.
00:00
01:42
106 bpm · Locker gemütlicher Easy Listening Chillout für gelassene und zufriedene Stimmung.
000878 Night Flight
00:00
02:14
76 bpm · Melancholische Filmmusik in. Die Sopranstimme verleiht dem Track einen mystischen Touch und wird von einer hochemotionalen Pianomelodie und weiten Flächen begleitet. Die Musik erinnert ein wenig an die frühen Werke von Ennio Morricone.
Erste << Zurück 1/7 Letzte