GEMAfreie Musik, Filmmusik und Jingles

Filter

WIE FUNKTIONIEREN DIE FILTER?
Im Musikkatalog finden Sie GEMAfreie Musik, Jingles, Intromusik und Filmmusik über flexible Filter und Attribute. Die Filter Stimmung und Genre erlauben mehrfache Auswahl zur gezielten Eingrenzung. Alle Filter können in beliebiger Reihenfolge gesetzt werden. Jedes gewählte Attribut grenzt die Ergebnisse weiter ein. Sie erhalten also nur die Titel, auf die ALLE gewählten Attribute zutreffen. Je mehr Attribute Sie setzen, desto weniger Ergebnisse erhalten Sie!

SONGS, JINGLES UND INTROS FILTERN
Über den Filter DAUER grenzen Sie Ihre Suche gezielt nach Songs, Jingles oder Intros ein, um z.B passende Tracks zu finden. Möchten Sie kurze Stücke ausschließen, wählen Sie z.B. "ab 2 Min". Suchen Sie Intromusik, Jingles für Werbespots oder Audio-Logos, wählen Sie z.B. "bis 60 Sek"

Dauer: 01:08
BPM: 135
Dauer: 00:14
BPM: 135
Dauer: 00:09
BPM: 000
00:00
00:09
Düstere Stimmung mit großem Orchester.
002561 Haunting
Dauer: 03:27
BPM: 130
00:00
03:27
Düstere Stimmung mit großem Orchester und großer Spannungskurve.
002522 Mr. B.
Dauer: 00:20
BPM: 120
00:00
00:20
Actionreicher Retro Jingle, erinnert an alte Spionagethriller.
001108 1984
Dauer: 02:46
BPM: 120
00:00
02:46
Bei diesem Track führen die Synthesizer und Drummachines der 80er Jahre durchs Programm, der Sound erinnert an Filmmusiken von John Carpenter und Steven Spielberg.
002600 Litonya
Dauer: 03:18
BPM: 080
00:00
03:18
Ernste und monumentale Filmmusik mit nostalgischem Touch. Bass, Klavier, Synthesizer, Bläser, Harfe, Glockenspiel, Streicher, Choral und Flöte.
001042 Orch Impact
Dauer: 00:14
BPM: 120
00:00
00:14
Episch orchestrales Filmmusik Intro mit steigender Dramatik und abschließendem Höhepunkt. Mit 14 Sekunden Länge auch perfekt als Trailer geeignet.
000970 Neun Ideen
Dauer: 02:40
BPM: 120
00:00
02:40
Futuristischer Hybrid Soundtrack mit eingängiger Pianomelodie und mächtigen Percussions.
000927 Damage
Dauer: 03:00
BPM: 100
00:00
03:00
Bei diesem Orchestralhybriden liegt der Reiz in der Kombination von analogen und digitalen Klängen. Beide ergeben zusammen mit dem rhythmischen Fundament einen ungewöhnlich spannenden Soundtrack. Zum Einsatz kamen Synthesizer und Schlagzeug sowie orchestrale Percussions und Streichwerkzeuge in hohen und tiefen Lagen.
Erste << Zurück 1/9 Nächste >> Letzte