Musikkatalog Filtersuche

GEMA-freie Musik, Filmmusik, Jingles und Hintergrundmusik nach Stimmung, Genre und Thema. Über den Filter Dauer finden Sie Intromusik, Werbemusik und Jingles in passender Länge für Werbespots, YouTube und Corporate Medien.
Filter

Wie funktioniert die Suche?
Alle Filter können beliebig miteinander kombiniert werden.
Jedes gewählte Attribut grenzt die Ergebnisse weiter ein.
Je mehr Attribute, desto weniger Ergebnisse.

Gewählte Filter
Bild Attribut Flächen & Atmos
Flächen & Atmos
Bild Attribut Fliegen, Drohnen
Fliegen, Drohnen
10 Ergebnisse | Seite 1 von 2
002812 Sleepwalker 53
00:00
00:46
105 bpm · Einfach freundlicher Pop Rock mit Schlagzeug, Bass, Piano und weiten Synthesizerflächen.
000989 The Forest
00:00
06:05
82 bpm · Meditative Klänge und dezente Klaviermelodien umgeben eine Naturatmosphäre mit Vogelgeräuschen im Wald. Einsetzbar als Entspannungsmusik und Musik für Meditation.
000973 Der Kosmos
00:00
04:40
116 bpm · Nachdenkliche Reise durch den Kosmos mit eingängigen und meditativen Sequenzen und melancholisch psychedelischer Stimmung. Warmer Electronica-Sound, erinnert an den Stil von Jean Michel Jarre. Geeignet als Musik für Dokumentationen über Weltraum, Planeten, Gaswolken etc.
000786 Der Zug
00:00
03:51
95 bpm · Psychedelische Filmmusik mit Lounge Elementen. Eine nachdenkliche Reise durch Raum und Zeit. Hören, sehen, wahrnehmen, Stück für Stück weiter, getragen von melancholischen Harmonien und natürlichen Klangflächen.
00:00
03:48
85 bpm · Weite und diffuse Flächen mit trauriger, nachdenklicher Stimmung. Eine emotionale Reise durch die Zeit mit dem Humboldt Kalmar.
00:00
03:41
80 bpm · Eine Reise in die Welt der Obertöne. Schwebende Klangflächenkonstruktion, Geeignet als Hintergrundmusik für faszinierende Welten aus Weltraum, Ozean, Wissenschaft und Natur
00:00
02:40
75 bpm · Anfangs depressive Stimmung in gis-moll, entwickelt sich zum frohlichen Aufwachen am Ende in A-Dur.
000603 Cosmos Chor
00:00
00:45
0 bpm · Retro Sounddesign mit geheimnisvoller Stimmung und psychedelischer Wirkung. Durch die Tonalität wird zudem eine Melancholie erzeugt, was das Stück fähig zur Filmmusik macht.
Erste << Zurück 1/2 Letzte