Musikkatalog Filtersuche

GEMA-freie Musik, Filmmusik, Jingles und Hintergrundmusik nach Stimmung, Genre und Thema. Über den Filter Dauer finden Sie Intromusik, Werbemusik und Jingles in passender Länge für Werbespots, YouTube und Corporate Medien.
Sortierung
A-Z
Filter

Wie funktioniert die Suche?
Alle Filter können beliebig miteinander kombiniert werden.
Jedes gewählte Attribut grenzt die Ergebnisse weiter ein.
Je mehr Attribute, desto weniger Ergebnisse.

Sie suchen einen bestimmten Titel?
Öffnen Sie die Suche

Gewählte Filter
Bild Attribut 0-90 bpm
0-90 bpm
Bild Attribut Episch
Episch
36 Ergebnisse | Seite 1 von 5
002641 Sky Tears
00:00
03:25
80 bpm · Besinnlicher, nachdenklicher und monumentaler Filmmusik Track mit Bass, Taiko, Klavier, Synthesizer, Klarinette, Streicher, Harfe, Flöte
002648 Arcanium
00:00
03:22
60 bpm · Verträumter und sphärischer Chillout mit Bass, Schlagzeug, Orgel, Bells und Synthesizer
000585 Grenzregion
00:00
03:18
80 bpm · Melancholisches Orchesterstück mit geheimnisvoller Stimmung und treibenden Percussions.
000276 Stratosphere
00:00
03:39
90 bpm · Elektronisches Werk mit außergewöhnlichen Wandlungen und großem Dynamikumfang. Mystische Stimnung und kräftige Drums mit Hang zum Trip Hop
000894 Leuchte mir mal
00:00
05:12
77 bpm · Mystischer Sondtrack mit epischen Gesangseinlagen. Modern produziert. Taucht ab in weite Klanglandschaften. Das Stück eignet sich für Dokumentar- und Spielfilme.
000874 Glas im Wasser
00:00
02:39
90 bpm · Dynamischer Experimental/Crossover Soundtrack mit Filmmusik Charakter, Flächen und orientalischen Einflüssen.
000873 Fullmoon
00:00
03:59
85 bpm · In diesem Werk vereinen sich analoge und digitale Welten. Der Track funktioniert in mystischen Filmszenen. Bei der Instrumentierung wurden Orchesterinstrumente wie Chello, Contrabass und Hörner verwendet sowie Synthesizer und FX Soundeffekte.
000742 Bewegte Zeiten
00:00
03:18
90 bpm · Spannender und episch monumentaler Filmmusik Soundtrack mit Gregorianischem Choral und dramatischem Mittelteil bis Höhepunkt, den das Synth Intro zunächst nicht vermuten lässt. Per Schnitt ist ein späterer Einsatz problemlos möglich.
Erste << Zurück 1/5 Letzte