Musikkatalog Filtersuche

GEMA-freie Musik, Filmmusik, Jingles und Hintergrundmusik nach Stimmung, Genre und Thema. Über den Filter Dauer finden Sie Intromusik, Werbemusik und Jingles in passender Länge für Werbespots, YouTube und Corporate Medien.
Sortierung
A-Z
Filter

Wie funktioniert die Suche?
Alle Filter können beliebig miteinander kombiniert werden.
Jedes gewählte Attribut grenzt die Ergebnisse weiter ein.
Je mehr Attribute, desto weniger Ergebnisse.

Sie suchen einen bestimmten Titel?
Öffnen Sie die Suche

Gewählte Filter
Bild Attribut Aufregend
Aufregend
Bild Attribut Orchestral/Klassisch
Orchestral/Klassisch
63 Ergebnisse | Seite 1 von 8
000805 Milchreis
00:00
01:57
90 bpm · Dezent gehaltener, weicher Pianosong mit minimaler orchestraler Unterstützung und leichter Spannungskurve. Ideale Hintergrundmusik für Trailer, emotionale Werbefilme mit fröhlicher Botschaft sowie Erklärvideos und Imagefilme.
000850 An Epic Empire
00:00
03:34
120 bpm · Ein episches Orchester in vollem Hollywoodsound. Geeignet als mächtiger Game Soundtrack oder monumentale Filmszenen.
000126 Die Fremde
00:00
01:57
105 bpm · Mächtige, epische und monumentale Filmmusik im Stil von James Bond für Action und Abenteuer
002278 Silent Movie
00:00
01:41
117 bpm · Typische Stummfilm Musik, ein Piano mit griffigem Sound und unbeschwert, fröhlichem Ausdruck. Auch passend für Imagefilme oder ein Werbevideos mit lustigem Charakter.
000617 Phantomsammler
00:00
02:26
115 bpm · Monumentales und treibendes Filmorchester aus Moderne und Klassik.
000518 Wilder Stein
00:00
02:49
120 bpm · Orchestrales Filmmusik Werk mit Tiefgang und viel Raum, unterstützt durch Synth Elemente und Chor. Spannend, heldenhaft, hoffnungsvoll und episch für Drama, Action, Abenteuer
00:00
01:58
120 bpm · Treibendes, temperamentvolles Streichkonzert für Soundtrack, Abenteuer oder Dokumentation und Filmmusik.
000742 Bewegte Zeiten
00:00
03:18
90 bpm · Spannender und episch monumentaler Filmmusik Soundtrack mit Gregorianischem Choral und dramatischem Mittelteil bis Höhepunkt, den das Synth Intro zunächst nicht vermuten lässt. Per Schnitt ist ein späterer Einsatz problemlos möglich.
Erste << Zurück 1/8 Letzte